Autor Thema: Der Spahn des Tages  (Gelesen 1117 mal)

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Der Spahn des Tages
« am: 22. März 2018, 11:38:19 »
Wir, die ausgebildeten Gkp. wissen was Krankheit ist. Wir wissen in der Regel auch wann es Zeit ist zum Arzt zu gehen. Lieschen Müller und Erwin Schulze arbeiten nicht im Metier, sie fühlen sich schlecht und gehen zum Arzt. Wir wissen um die Symptome wie ACS, Stroke, aber auch Diabetes. Lieschen und Erwin aber net. Wat und wem nutzen dann Kampagnen, wie z. b. Poster "Schlaganfall-ein Notfall? Grade ein Minister sollte sich mit verallgemeinernden Sprüchen zurückhalten.
VG
dino

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #1 am: 23. März 2018, 20:06:21 »

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #3 am: 27. März 2018, 16:39:04 »
Hallo Leute, Euer Jens hat wieder ne tolle Breitseite für Euch, https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/groesste-rentenerhoehung-seit-23-jahren-cdu-politiker-spahn-zur-rente-wer-80-jahre-alt-wird-hat-sicher-nicht-sein-ganzes-leben-gearbeitet_id_5848149.html
Also man könnte nun da rein interpretieren: Wer länger arbeitet lebt nach dem Rentenantritt nicht mehr so lange und entlastet dadurch die Rentenkasse.

"Hat da jemand, der 30 Jahre gearbeitet hat, wirklich das ganze Leben gearbeitet?", fragt sich der gelernte Bankkaufmann im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung". Und liefert gleich die Antwort: "Ich denke, nein."


Originalzitat Ritter Jens, na ja, ich werd bei meinem nächsten Nachtdienst dran denken. Weil Nachtdienst soll ja besonders gesund sein, da könnte man noch länger arbeiten.
Und dieser Gedankengang stammt von mir, nachdem Ritter Jens neue Thesen zur Lebensarbeitszeit aufstelle. Also, als politisch interessierter Mensch schaue ich mir auch die Bundestagsdebatten an, Mir fällt auf das die Abgeordneten gechillt und relaxt in ihren Sesseln sitzen, Späßchen machen und die Bild lesen. Also pro Sitzungstg könnte danbn ein Abgeordneter dann im Leben 1 Tag länger arbeiten.

VG
dino
« Letzte Änderung: 28. März 2018, 08:23:24 von dino »

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #4 am: 30. März 2018, 17:04:17 »
Ritter Jens wappnet sich für das nächste Tunier, ob er wohl Burgfrollein Angi stürzen will oder doch über seine Träume stolpert? http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-nach-angela-merkel-jens-spahn-sieht-ueberall-gute-leute-a-1192930.html
VG
dino

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #5 am: 31. März 2018, 18:56:58 »
Ritter Jens rettet die Pflege mit neuen Ideen. Doch halt, so Neu ist die Idee doch gar nicht sich ausländische Pflegekräfte ins Land zu holen, oder? Nö, net wirklich neu, aber bei weitem günstiger als hier das Pflegesystem attraktiver zu gestalten. Natürlich habe ich auch für dieses Verhalten eine passende Analogie parat: Das ist ungefähr so als wenn man einem Patienten mit einem hypovolämischen Schock ne orange Viggo legt und die Infusion auf Schuss stellt, aber nix tut um die Blutung zu stillen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jens-spahn-will-personalmangel-mit-auslaendischen-pflegekraeften-begegnen-a-1200716.html
VG
dino

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #6 am: 31. März 2018, 22:23:59 »
Ritter Jens ist fleißig, er schaffte es heute zweimal hierein.

Wer an Karfreitag tanzen und feiern will, der kann auch arbeiten gehen Twitterte unser Jens

Hab ich getan, hat Spass gemacht und war interessant. Also das Arbeiten meine ich. Und da ich Morgen wieder antrete hab ich heute keinen großen Bock mehr zum um die Häuser ziehn. Aber Tanzen ist eh nüschte für meinereiner, ich finds irgenwie langweilig. Aber zurück zu unserem Jens. Wer gestern Tanzen war hatte vielleicht vorher schon gearbeitet und Frei. Oder er musste heute wiedser ran, sogar in unserem Job gibt es freie Tage. Aber vielleicht tue ich ihm auch unrecht und er meint seine eigene Gattung, die Politiker nämlich. Und hat unser Jens schon mal am K Freitag gearbeitet. Fragen über Fragen, nicht wahr?
VG
dino
« Letzte Änderung: 31. März 2018, 22:27:50 von dino »

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #7 am: 02. April 2018, 13:33:28 »

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #8 am: 05. April 2018, 19:12:08 »
Unser Jensebub fühlt sich wohl unterfordert, er mutiert nun zum Spezialisten für Grenzschutz. Kann man ja verstehn, so ein Gesundheitsministerium führt Ritter Jens doch mit links https://www.zdf.de/nachrichten/heute/europaeische-grenzschutzagentur-spahn-fuer-ausbau-von-frontex-100.html
VG
dino

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #9 am: 06. April 2018, 10:27:49 »
Also im Gesundheitsministerium muss es echt langweilig sein, rein gar keine Probleme oder Arbeit. Unser Jens jedenfalls sprintet von den Außengrenzen der EU zurück in Deutschlands Innenstädte
https://www.derwesten.de/staedte/essen/wir-haben-keine-rechtsfreien-raeume-in-essen-polizei-aergert-sich-ueber-spahn-aeusserung-id213933025.html
Also wenn ich dieses Verhalten dokumentieren müsste, würde ich schreiben, dass er ständig auf der Suche nach einer Bühne ist, um sich zu produzieren.
VG
dino

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #10 am: 06. April 2018, 22:51:52 »
Die grüne Karin mag ihn, glaub ich, auch nicht so, warum nur? :-D

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #11 am: 07. April 2018, 10:01:09 »
Wow, ich gucke Nachrichten, und unser Jens äußerte sich zu Gesundheitsthemen. https://amp.zdf.de/nachrichten/heute/interview-gesundheitsminister-jens-spahn-zur-reform-der-notfallversorgung-100.html?__twitter_impression=true
Nur leider nicht im Sinne seiner Arbeitgeber, dass sind wir, die Menschen dieses Landes die ihn auch letztendlich bezahlen. Die Schaffung spezieller Notfallzentren ist richtig, jedoch benötigt man auch weiterhin normale ZNA`s. Denn nicht jede Platzwunde, Oberschenkelhal oder C² Intox muß in ein spezielles Zentrum. Zudem damit auch die gemeindenahe Versorgung der Patienten flöten geht. Das wiederum zieht auch einen Rattenschwanz defizitärer sozialer Kontakte nach sich. Und nur so am Rande, während der letzten Grippewelle waren wir doch Alle froh um jede ZNA. Gut net Alle, unserm Jens mag dies egal gewesen sein, er musste sich ja um unsere Außengrenzen und die Sicherheit der Innenstädte ungefragt kümmern.
VG
dino
« Letzte Änderung: 07. April 2018, 10:02:45 von dino »

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #12 am: 12. April 2018, 20:09:57 »
Das http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spon-regierungsmonitor-franziska-giffey-vorn-jens-spahn-abgeschlagen-a-1202149.html  wird unseren Jensebub net freun, er ist kurz hinter der Panzeruschi gelandet. Aber andersrum wird auch ein Schuh draus, Panzeruschi mögen die Leute noch weniger als ihn. Hoffetlich nimmt er sie sich nicht als Vorbild. Also das er das Gesundheitswesen genau so zerdeppert wie sie die Bundeswehr.
VG
dino

Offline dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.205
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Re: Der Spahn des Tages
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2018, 05:24:03 »
Impfungen in Apotheken? Wegen der Vergütung komme man schon klar. Aber wer soll sie durchführen? Gibt es jetzt Schnellkurse für Apotheker und PTA`s? Kann man dann auch die Verkäuferinnen vom Aldi ausbilden, die sind garantiert günstiger? Und sind unsere Apotheken wirklich so Arm? Woher kommt dann die Weisheit: Teuer wie in der Apotheke? Gibt es wirklich so wenig Apotheken in Deutschland? In unserem Gebiet gibt es in jeder Großgemeinde mindestens 1 Apotheke. Schon in den Kleinstädten entsprechend mehr. Schon vor der Zeit des Onlinehandelns fragte ich mich: Wie können die sich halten. https://www.n-tv.de/politik/Spahn-Impfungen-in-Apotheken-denkbar-article20664859.html
VG
dino