Autor Thema: Gesundheitsminister Spahn für Widerspruchslösung bei Organspende  (Gelesen 285 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.529
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will neue Regeln zur Organspende einführen, die das bisherige System umkehren würden. Künftig solle jeder Deutsche automatisch ein Spender sein, solange er oder seine Angehörigen nicht ausdrücklich widersprechen. "Ich bin für eine doppelte Widerspruchslösung", sagte Spahn der Bild-Zeitung, "nur so kann die Organspende zum Normalfall werden."..."

>>> https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-09/jens-spahn-gesundheitsminister-organspende-transplantation

Siehe auch http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zur-organspende-15769101.html: "Was Sie zur Organspende wissen müssen"

Mit nachdenklichen Grüßen
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.