Autor Thema: Weiterbildung Zum PA  (Gelesen 807 mal)

Offline fylu

  • Member
  • *
  • Beiträge: 3
Weiterbildung Zum PA
« am: 05. September 2018, 13:18:35 »
Hallo,
Ich mache gerade meine Weiterbildung zum Praxisanleiter. Ich muss mir ein Thema für die Hausarbeit überlegen. Es soll eine wissenschaftliche Arbeit zu einer Anleitungssituation werden.
Ich finde das Thema Sexualität im Altersheim eigentlich ganz gut. Stehe aber vor der Frage der Anleitungssituation?
Habe da gerade eine Blockade 😂 kann mir vielleicht jemand helfen?
Danke schon mal

Online IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.256
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Weiterbildung Zum PA
« Antwort #1 am: 05. September 2018, 16:10:31 »
Hallo fylu, ich hoffe, dass dir die Anhänge weiterhelfen.
Grüße, IKARUS

Offline fylu

  • Member
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Weiterbildung Zum PA
« Antwort #2 am: 05. September 2018, 16:40:26 »
Hallo IKARUS,
Vielen Dank für die Dateien, sie sind wirklich hilfreich.
Heute haben uns die Dozenten erzählt, das in die Hausarbeit auch eine Anleitungs Verlaufs Planung soll. So rein zu med. Themen sehe ich da auch kein Problem. Aber bei diesem Thema gibt es ja nicht wirklich eine Anleitungs Situation. Ich kann doch nur versuchen, den Schüler darauf vorzubereiten.
Oder sehe ich das falsch???
Ich glaube ich stehe da total auf dem Schlauch😂😂😂

Online IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.256
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Weiterbildung Zum PA
« Antwort #3 am: 05. September 2018, 17:07:37 »
Hallo fylu, nimm bitte in deine Literaturliste/Quelle folgenden Link: https://www.yumpu.com/de/document/view/13588491/die-krebserkrankung-auswirkung-auf-partnerschaft-und-sexualitat/4

Ist so sicherer für uns!

Viel Erfolg beim Erstellen deiner Arbeit!

Grüß, IKARUS

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.529
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Weiterbildung Zum PA
« Antwort #4 am: 06. September 2018, 12:28:06 »
Hallo fylu,

mit der Aussage
Zitat
Ich kann doch nur versuchen, den Schüler darauf vorzubereiten.
liegen Sie meines Erachtens ganz richtig. Das ist gut so.

Ein Praxisanleiter, eine Praxisanleiterin leitet Auszubildende in der Praxis an. Das kann natürlich auch bedeuten, dass der Gegenstand der Anleitung sich darauf bezieht, einen Patient/Bewohner im Sinne des Themenbereichs 3 („Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten“ KrPflG 2004) mit Hilfe von Gesprächen zu beraten und somit auch zu unterstützen. Dies ist dann auch eine konkrete praktische und ebenso wichtige Anleitung die aber eben (nur) durch verbale Kommunikation abläuft. Und solche pflegerischen Tätigkeiten kann man auch selbstverständlich planen, ja man sollte dies eigentlich immer tun. Nur so kann man auch in der berufsmäßige Pflege eine hohe Qualität erreichen...

Hilfreich hier wiederum sind z.B. Erkenntnisse zur Gesprächsführung, die in der Ausbildung meist im Unterrichtsfach, in der „Bezugswissenschaft“  Psychologie abgehandelt werden.

Auch ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Hausarbeit und
grüße Sie vielmals!
Thomas Beßen

Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline fylu

  • Member
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Weiterbildung Zum PA
« Antwort #5 am: 08. September 2018, 15:48:25 »
Hallo Thomas Beßen,
Vielen Dank für die Denkanstöße unter den Gesichtspunkten finde ich das Thema für die Hausarbeit doch in Ordnung. Ich hatte schon echte Zweifel.
Vielen lieben Dank

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.529
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Weiterbildung Zum PA
« Antwort #6 am: 11. September 2018, 08:38:47 »
Nichts zu Danken, fylu! :-) Bitte den Link des Pflege(aus)bildungsprojektes www.pflegesoft.de weitergeben... 8-)
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.