Autor Thema: Minister Garg fordert mehr als warme Worte für Pflegende  (Gelesen 140 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.529
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Minister Garg fordert mehr als warme Worte für Pflegende
« am: 13. September 2018, 05:40:47 »
"Gut 120 Besucherinnen und Besucher aus der beruflichen Pflege haben heute im Hörsaal der Uniklinik Lübeck am 1. Pflegetag Schleswig-Holstein teilgenommen. Gleich zu Beginn forderte Swantje Seismann-Petersen, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest, dringend notwendige Verbesserungen in den täglichen Arbeitsbedingungen, inklusive der Vergütung von beruflich Pflegenden. Hierauf bezugnehmend antwortete Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) in seinem Grußwort und forderte einen Dialog mit den Arbeitgebern in der Pflege, um attraktive Rahmenbedingungen zu schaffen. ..."

>>> https://www.dbfk.de/de/presse/meldungen/2018/1223633654.php

Morgengrüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.