Autor Thema: Gemeindenotfallsanitäter, was ist das?  (Gelesen 106 mal)

Online dino

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 4.221
  • In der Ruhe liegt die Kraft
Gemeindenotfallsanitäter, was ist das?
« am: 14. September 2018, 15:09:24 »
Er ist das Bindeglied zwischen Rettungsdienst und Patient. Aaaber halt, gibt's da nicht noch ambulante Pflege, First Responder? Ja klar gibts die, aber so wie es in der Pflege Leute gibt denen es an sinnvoller Arbeit fehlt und sie Worte wie "Pflegende" kreieren so macht man sich auch andererorts "kreative" Gedanken. https://www.skverlag.de/rettungsdienst/meldung/newsartikel/ausbildungsstart-fuer-deutschlands-erste-gemeindenotfallsanitaeter.html
Am Besten wäre meines Erachtens eine Anbindung an die örtlichen Pflegedienste. Denn die kennen ihre Patienten. Die wissen, Oma Müller hatte mal einen HI, sie nimmt Ass100, und ihr Nasenbluten ist stärker. Auch Opa Meiers Asthma ist bekannt, und das er prima auf vernebeltes Salbutamol anspricht. Die Anbindung an Pflegedienste würde aber bedeuten, dass das PP in der Ausbildung auch einen ZNA Einsatz hätte. Dieser ist nicht nur zur eigenen Orientierung förderlich, sondern man lernt Notfälle strukturiert abzuarbeiten. Seltsamerweise klappt dies in den Niederlanden. Hier scheinen die Berufsverbände der Pflege nur in die Vergangenheit zu schauen. Ich könnte mir (klingt idealistisch) vorstellen das PP und GNS friedlich in einer Organisationsform zusammen arbeiten und beide von dem Wissen des Anderen partizipieren. Denn wenn ich in meine Kristallkugel blicke, sehe ich für die Zukunft für beide zwar genügend Betätigungsfelder, nur eben keine Kollegen die diese ausfüllen. Statt auseinandertriften ist mehr Transformation nötig. Natürlich gehören auch alte Zöpfe abgeschnitten, Begriffe, wie am Bett arbeiten, haben endgültig ausgedient. Da wir alle letztendlich ein Ziel haben, nämlich erkrankten oder Verletzten Menschen zu helfen, wäre als Oberbegriff der unterschiedlichen Berufsgruppen das Wort Gesundheitsfachkraft anzustreben. Das Wort ist selbsterklärend, und man kann nicht mit einem pflegendem Autowäscher verwechselt werden.
VG
dino