Autor Thema: Die Blutdruckmessung  (Gelesen 3699 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Die Blutdruckmessung
« am: 14. Dezember 2007, 18:21:24 »
- bitte kritisch gegenlesen und bei Bedarf deutlich ergänzen usw. -
Schönen Abend!
Thomas Beßen
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2007, 11:26:39 von Thomas Beßen »
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
100 Jahre Blutdruckmessung - wie aus der Kürzel RR der BD wurde...
« Antwort #1 am: 04. März 2008, 17:18:00 »
- mal was für Zwischendurch...
Wussten Sie z.B., dass "die Blutdruckmessung die weltweit am häufigsten durchgeführte medizinisch-technische Untersuchung" beim Menschen ist?
Hier nachzulesen: http://www.kup.at/search?query=100+Jahre+Blutdruckmessung&metaname=swishdefault , Punkt 1. beim Downloaden...
Schönen Feierabend!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Die Blutdruckmessung
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2008, 17:57:08 »
... und eine hervorragende Ergänzung hier dazu: http://www.medizin.uni-koeln.de/dekanat/dateien/
Frohes Fest morgen!
Thomas Beßen

- download -
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Die Blutdruckmessung
« Antwort #3 am: 02. Juli 2009, 12:47:20 »
- anbei die jüngste Version der Zusammenfassung. Auch heute gilt: bitte kritisch gegenlesen und bei Bedarf deutlich ergänzen usw..
Sommerliche Grüße!
Thomas Beßen

-download -
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Die Blutdruckmessung
« Antwort #4 am: 15. November 2013, 14:14:25 »
Ein neue Version unseres Skripts steht in der Anlage zum Downloaden bereit und das neue von der Uni Köln gibt's hier: http://kiss.uni-koeln.de/uploads/media/RR_neu-1_01.pdf

Flüchtige Grüße & ein schönes Wochenende!
Thomas Beßen

p.s.: das Schemelchen stammt von mir... :-)

Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.256
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Die Blutdruckmessung
« Antwort #5 am: 16. November 2013, 10:29:06 »
Das Schemelchen habe ich wohl als solches erkannt, aber mir kann kein Sinn in meinen Sinn. Erst beim Betrachten des Bildes in Groß kann mir ein Gedanke, was das den erklären soll. Nun habe ich es verstanden! Das Skript ist gut und ich möchte es dennoch um ein weiteres Bild ergänzen. Das Bild [manometrische Messung] soll helfen zu verstehen, warum wir den Blutdruckwert in mmHg angeben. Wo kommt das her? Welcher geschichtliche Hintergrund verbirgt sich da? Kaum einer kennt noch die Blutdruckmessgeräte die wirklich Quecksilber im Steigrohr hatte, so wie bis noch vor wenigen Jahren die uns bekannten Fieberthermometern.  Um die Leistung der früheren Wissenschaftler zu würdigen sind die Abkürzungen RR und mmHg geblieben, obwohl der Quecksilber bei der Druckermittlung nicht mehr die Rolle spielt. Das wurde von Medizintechnikern auf eine andere Weise gelöst worden. Geblieben sind die fast Jedem bekannten Kürzel.
Beste Grüße aus Essen, IKARUS

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: Die Blutdruckmessung
« Antwort #6 am: 16. März 2018, 09:53:54 »
Prima Hilfen, die du da ins Netz gestellt hast, Michael! Hut ab! :-)

Hier noch zwei kleine Ergänzungen in der Anlage... (Grafik Längsquerschnitt des Oberarms mit angelegter BD-Manschette und Blutflussverhältnisse bei verschiedenen Drücken in der BD-Manschette und zusammenfassendes Skript)

Beste Grüße!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.