Autor Thema: Zocken für die Gesundheit: Computerspiele im Reha-Einsatz (Video)  (Gelesen 2285 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.556
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"In immer mehr Krankenhäusern kommen sogenannte Serious Games zum Einsatz. Mit Hilfe von Computerspielen lernen querschnittsgelähmte Patienten bestimmte Körperteile wieder zu bewegen." Die Förderung der Lust auf Bewegung wird hier gezeigt, thematisiert: http://www.spiegel.de/video/video-1168617.html...

Früh grüßend
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline IKARUS

  • Member
  • *
  • Beiträge: 2.262
  • Tanzen ist Träumen mit den Füßen
Re: Zocken für die Gesundheit: Computerspiele im Reha-Einsatz (Video)
« Antwort #1 am: 23. Januar 2012, 11:02:36 »
Es gibt mitlerweile auch Altenpflegeheime/Seniorenresidenzen die mit ähnlichem Ziel Spielekonsolen (Wii) einsetzen.
Es macht auch dem Personal Spaß nach Feierabend mit den älteren aber auch fitten Menschen zu zocken. Es ist nicht selten, dass der ältere Mensch gewinnt. Eine tolle Form der gymnastischen Übungen in den Seniorenresidenzen. Es lassen sich sicheerlich noch andere Einsatzorte finden, in denen die Spielekonsolen ihren Einsatz finden werden. Mal sehen wie kreativ das Personal (von der Leitung bis zur Station) sein wird. Grüße aus dem Ruhrgebiet, IKARUS

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.556
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Beate

  • SchülerInnen & DozentInnen Vitos Hochtaunus u. Rheingau
  • *
  • Beiträge: 467
Re: Zocken für die Gesundheit: Computerspiele im Reha-Einsatz (Video)
« Antwort #3 am: 24. Januar 2012, 19:52:56 »
Sowas finde ich auch prima, wie die Zeit sinnvoll genutzt werden kann. Als ich eben nochmal über das Wort "kreativ" gestolpert bin, dachte ich so, dass es ja viele Dinge gibt, welche unsere älteren Menschen mal gemacht haben. Gerade habe ich Orgel gespielt und überlegt, dass bestimmt einige der Senioren auch mal ein Instrument gespielt haben. Ich jedenfalls bin immer ein eifriger Zuhörer, wenn einer unserer Orgelspieler (mind. 75 Lenze) seine Finger beschwingt und mit einem super Takt über die Tasten gleiten lässt!! Was ich mit manchen älteren Menschen auch sehr gerne tue ist singen
In diesem Sinne musikalische Grüße
beate