Autor Thema: NOTES-OP - z.B. narbenfreie Entfernung der Gallenblase bei der Frau  (Gelesen 1468 mal)

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
"Die so genannte Schlüsselloch-Chirurgie hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen unaufhaltsamen Siegeszug zum Wohle der Patientinnen und Patienten genommen, so dass inzwischen selbst große bauchchirurgische Eingriffe per Bauchspiegelung durchgeführt werden können. Eine konsequente Weiterentwicklung findet momentan statt, den Weg zum erkrankten Organ über natürliche Körperöffnungen zu wählen, um die bislang notwendige Bauchdeckenverletzung zu vermeiden, die Operationen letztlich narbenfrei durchführen zu können.

Natürliche Körperöffnungen ermöglichen narbenfreie Operationen


Es wird weltweit an diesem neuen Konzept, dem so genannten „NOTES“, geforscht. Die Abkürzung steht dabei für: Chirurgie über natürliche Körperöffnungen (Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery). Der Versuch, über den Mund/Speiseröhre/Magen oder den After/Mastdarm mit flexiblen Geräten Operationen am Magen-Darm-Trakt durchzuführen, hat sich jedoch noch nicht in der klinischen Routine durchsetzen können. Der Trend zur narbenlosen Chirurgie setzt sich dennoch im klinischen Einsatz fort. ..."


Quelle & mehr: http://www.kliniken-koeln.de/Merheim_Viszeralchirurgie_NOTES_Operationen.htm

Guten Morgen!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.

Offline Thomas Beßen

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 8.522
  • - die Menschen stärken, die Sachen klären -
    • http://www.pflegesoft.de
Re: NOTES-OP - z.B. narbenfreie Entfernung der Gallenblase bei der Frau
« Antwort #1 am: 10. September 2015, 05:02:04 »
Siehe auch "Operation (fast) ohne Narben" von Pamela Dörhöfer unter http://www.fr-online.de/gesundheit/-notes--operation--fast--ohne-narben,3242120,31748852.html

Guten Morgen Pflegewelt!
Thomas Beßen
Wer heute krank ist, muss kerngesund sein.